Menü mit Informationen über die Fraktion:
Sie befinden sich hier:  Meldung Ansicht

Menü mit den Themen:

Newsletter

Immer gut informiert!

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren:

Vorname:

Name:

E-Mail-Adresse:

HTML E-Mail?


Inhalte:

Cargobike Dortmund

Im Geschäftsbericht 2017 zum Handlungsprogramm Klimaschutz 2020 wird u.a. über das Projekt Cargobike Dortmund berichtet. Projekträger ist die Wirtschaftsförderung Dortmund in Zusammenarbeit mit der Dortmunder IHK. Die Fraktion Bündnis 90 / Die GRÜNE bittet in dem Zusammenhang um die Beantwortung folgender Fragen: 1. Wie viele Cargobikes sind Anfang 2019, ein Jahr nach Projektstart, nachweislich in Dortmund im Rahmen des Projekts im Einsatz? 2. Wie viele Lastenräder wurden bisher zu Testeinsätzen an Unternehmen vermittelt? 3. Nach Ansicht der Projektbetreuer könnten bis Ende 2019 150 Cargobikes in Dortmund im Einsatz sein. Welche Maßnahmen sind geplant, um die Anzahl der Cargobikes entsprechend zu steigern? Begründung: Die Zustellung von Waren wurde und wird mit Zunahme des Versandhandels insbesondere in den Städten immer mehr ein verkehrliches Problem. Das Projekt Cargobike Dortmund, dessen erklärtes Ziel es ist, eine nachhaltige Logistik „auf der letzten Meile“ zu etablieren, ist deshalb verkehrstechnisch und ökologisch, aber auch ökonomisch in der Stadt von besonderer Bedeutung. Insbesondere vor dem Hintergrund des zunehmenden Lieferverkehrs und der steigenden Luftbelastung in Dortmund muss das Projekt verstärkt vorangebracht werden.

Artikel vom: 15.01.19


Menü mit den Spezialthemen:

Aktuell in Dortmund

Flucht
Rechts gegen Rechts
Ost-West-Tangente
Nordstadt